LÄNDERKAMPF BAYERN – ÖSTERREICH 2015

ZellamSee_Gruppenfoto

Das Bild vom lachenden und weinenden Auge trifft’s ganz gut. So schön die drei Tage mit den Kollegen von Mediagolf Austria beim Länderkampf 2015 waren, so herb fiel die Niederlage für das bayerische Team aus. 666:606 lautete am Ende das Ergebnis zu Gunsten der Österreicher. Jaja, der Heimvorteil eben wieder mal – wie so oft. Nach dem bayerischen Triumph am Starnberger See im vergangenen Herbst nun also die Revanche am Zeller See. Der große Pokal blieb im Pinzgau.

(mehr …)


ADAC BAVARIA HISTORIC 2015

Bavaria-Historic_4147web

Die „ADAC Bavaria Historic“ – eine der größten Veranstaltungen ihrer Art – war vom 4. bis 6. Juni 2015 wieder ein Fest für Oldtimer-Freude. Zum Auftakt an Fronleichnam auf dem Gelände von Schloss Maxlrain nahe Bad Aibling waren rund 30 000 Oldtimer Fans gekommen.

Die Radiomoderatoren Wolfgang Leikermoser und Karsten Wellert läuteten um 14.30 Uhr den Start der dreitägigen Oldtimer-Tour ein, und auch Staatsministerin und Schirmherrin Ilse Aigner war dabei. Die prominentesten Piloten waren die charmante und stets gut aufgelegte Rennsportlegende Lili Reisenbichler und der ehemalige Rennfahrer SKH Leopold Prinz von Bayern auf einem BMW 1800 – Baujahr 1965. Beide namen die Herausforderung sportlich und waren 3 Tage vom Rallye Virus infiziert. Unser Vorstandsmitglied Lili Reisenbichler engagiert sich als Botschafterin für die Stiftung „KinderHerz“, deren Ziel die Behandlung herzkranker Kinder in hoch spezialisierten Fachkliniken ist (www.stiftung-kinderherz.de). Mit der Teilnahme an der „ADAC Bavaria Historic“ wollten Lili Reisenbichler und Leopold Prinz von Bayern auf die Arbeit der Stiftung aufmerksam machen. (Foto v.l.n.r.: Leopold Prinz von Bayern, Lili Reisenbichler, Peter von Oppen)


3 bayerische Golf-Profis unter den ersten vier der Berlin-Brandenburg-Masters im PGC-Partnerclub G&CC Seddiner See + Platzrekord durch den Münchner Florian Fritsch

BB-Masters  3.5.2015

Beim mit 100.000 Euro Gesamtpreisgeld höchst dotierten deutschen ProAm-Turnier, der BB-Masters musste sich Jonas Kölbing vom GC Feldafing erst im Stechen dem Düsseldorfer European Tour Spieler Maximilian Kieffer geschlagen geben. Nach 54 Löchern und drei Turniertagen hatten beide mit 205 Schlägen und 11 unter Par gleichauf gelegen.

(mehr …)


Presse Golf Club e.V. – Infozentrale für golfspielende Journalisten/innen

Der Presse Golf Club e.V. (PGC) wurde 1990 gegründet – als Netzwerk quer durch die Medien. Der PGC hat sich zur führenden Plattform golfspielender Journalisten/innen in Deutschland entwickelt. Ziel des eingetragenen Vereins: Kontakte zwischen Golfclubs und Journalisten aus Presseagenturen, Printmedien, Radio, Fernsehen, Online und Freien, sowie Medienschaffenden auszubauen. Der PGC ist eine berufsständische Vereinigung. PGC-Mitglieder sind zusätzlich in Golfclubs international organisiert – vor allem in Clubs des DGV und ÖGV. Aufnahmevoraussetzung: Gültiger Presseausweis anerkannter Verbände von Journalisten/innen und Mitgliedschaft in einem ordentlichen Golfclub (international) oder der VcG. Aufnahme 50 Euro (einmalig), Jahresbeitrag 100 Euro.
Aufnahmeantrag


250 Kollegen/innen haben sich derzeit im Presse Golf Club e.V. (PGC) gefunden

250 Kollegen/innen haben sich derzeit im Presse Golf Club e.V. (PGC) gefunden und spielen Privatrunden und Turniere bei 73 ausgewählten Partnerclubs in Deutschland, Österreich, Spanien (Mallorca), Nord-Italien, Tschechien und Zypern. In diesen PGC-Partnerclubs zwischen Ostsee und Tirol, Nordrhein-Westfalen und dem Land Salzburg, Berlin und Baden-Württemberg, sowie den ausländischen Partnerclubs erhalten PGC-Mitglieder halbes Greenfee. Darunter so attraktive Plätze wie Eichenried, Gut Häusern, Berlin Seddiner See, Hösel bei Düsseldorf und die Ostseeplätze, sowie Spitzenplätze in Österreich wie Ellmau-Wilder Kaiser, Kitzbühel-Schwarzsee, Seefeld, Urslautal und Mieminger Plateau, Muntaner auf Mallorca und Korineum auf Zypern, sowie Arzaga in Italien.


Presse Golf Club e.V.
Harthauser Str. 91
81545 München

Tel. 089-69340290
info@pressegolf.de
www.pressegolf.de