Presse Golf Club Tel. +49 89 69340290

Warning: Undefined variable $image in /homepages/39/d574417213/htdocs/pressegolf/wp-content/themes/bootstrap/header.php on line 91

Warning: Trying to access array offset on value of type null in /homepages/39/d574417213/htdocs/pressegolf/wp-content/themes/bootstrap/header.php on line 91

Allgäuer Land- & Golfclub Ottobeuren: Golfen unter Freunden

Der Golfclub Ottobeuren hat sich „Golfen unter Freunden“ auf die Fahne geschrieben. Und das ist nicht nur sprichwörtlich gemeint. Es steht weithin sichtbar auf der einer der Fahnen am Clubhaus. Und sie meinen es ernst, der Empfang im Clubhaus war überaus freundlich und herzlich zugleich. Sofort fühlt man sich wohl und angekommen auf einem der schönsten Plätze weit und breit. Eine gute Stunde von München entfernt, findet man hier Ruhe in der Natur. Von allen Bahnen bietet sich ein spektakulärer Ausblick in die Umgebung. Gleich auf den ersten Bahnen ist immer wieder die Abtei Ottobeuren im Blickfeld, sie wacht gleichsam über die ersten neun Löcher. Auf den zweiten neuen Bahnen ist Szenenwechsel, der Blick schweift über die Gehöfte auf den Anhöhen der Umgebung. Doch besser wäre es, der Spieler würde sich ganz auf den Platz konzentrieren, denn der bietet immer wieder Überraschungen. Oft ist die Fahne vom Abschlag nicht zu sehen. Entweder sie versteckt sich hinter einem Hügel, hinter einem Dogleg oder steht ganz oben auf einer Anhöhe – meist gut beschützt von Bunkern. Überhaupt sind Platz und Grüns in einem super gepflegten Zustand. Übersichtstafeln auch am Damenabschlag sind ja sonst eher die Seltenheit, hier werden auch Damen bestens über den Verlauf der Bahnen informiert. Gegen Ende der Runde weiß der Spieler, dass Golf etwas mit Sport zu tun hat. Der Herrenabschlag an der 17 ist nur eines der Highlights am Platz, sofort sind alle Spieler total bei der Sache. Bei dem Par 3 schlagen die Herren von hoch oben über das Wasser direkt auf das Grün – ein Traum. Alle Damen im Flight wollen auch von hier abschlagen, ist doch ihr Abschlag weiter unten und nicht ganz so knackig. Die Freude auf ein gutes Essen in dem von Familie Perkovic seit Jahren erfolgreich geführten Clubrestaurant steigert sich je näher der Flight dem Clubhaus kommt. Der gute Ruf des Hauses und die sonnige Terrasse sind in der Umgebung auch unter Nichtgolfern bekannt, die schwäbischen und kroatischen Spezialitäten ein Genuss, allen voran der Zwiebelrostbraten!
Wer elektrisch anreist, der findet Ladestationen für E-Bikes und Elektroautos am Clubhaus. –  Sylvia Fibinger