Presse Golf Club Tel. +49 89 69340290

Turnier im neuen Partnerclub Reichertshausen

Obwohl das eine oder andere PGC-Mitglied im August im Urlaub war, hatten sich trotz Regen-Vorhersage doch 20 Golfer für das Turnier am Freitag, 31. August 2018 im neuen Partnerclub Reichertshausen angemeldet. Da der Platz recht nass war und es ununterbrochen regnete, entschloss man sich nur die ersten 9 Loch zu werten, ein paar „Hartgesottene“ spielten trotzdem die kompletten 18 Löcher. Bruttosieger wurde Alfred Koch (9 Brutto- und 16 Nettopunkte trotz aerifizierter Grüns) vor Herbert Steffe. In der Nettowertung hatte Sven Schrader die Nase vorn (21 Nettopunkte) vor Thomas Zeitler und Wolfgang Plonner (je 15 Punkte).
Hier die ausführliche Ergebnisliste:
Pressegolf_Ergebnisse31Aug


Berlin-Turnier im G&CC Seddiner See AG

Nach einem Jahr Pause gab es 2018 endlich wieder ein 18-Loch Turnier in Berlin. Das Event hat allen viel Spaß gemacht und die Resonanz war sehr gut. Eine große Tüte mit Tee-Geschenken, gute Halfway-Verpflegung und ein leckeres Abendessen, dazu herrliches Wetter sorgten für gute Stimmung. Nur der Platz war nicht ganz optimal zu spielen, große Flächen der Fairways waren leider durch den über Monate fehlenden Regen sehr trocken. Entschädigt wurden die Teilnehmer aber durch tolle Preise bei der Siegerehrung, die Rainer Löhr zusätzlich zu den Tee-Geschenken organisiert hatte. Die Ergebnisse: 1.Brutto: Köhler, Anja 21 Pkte. – 1. Netto bis Hcp. 14,4: Hanne, Alexander 35 Pkte. – 1. Netto bis Hcp. 24,4: Domeier, Michael 32 Pkte. – 1. Netto bis Hcp. ab 24,5: Stüber, Oliver 44 Pkte. – Für nächstes Jahr ist eventuell ein Berlin & Bayern Turnier in Nordbayern geplant. Hier die ausführliche Ergebnisliste:
BerlinSeddin_Ergebnisse
Ein besonderer Dank an die Sponsoren für die wertvollen Preise: Fa. Beurer (www.beurer-medical.de), Parkhotel Rügen, Estrel Hotel, Reboon Handyhüllen, Spargel- und Erlebnishof Buschmann-Winkelmann und Weine von Wolfram Bürokommunikation.


Länderkampf 22.-24. Juli 2018 in Ruhpolding

Der Presse Golf Club war dieses Jahr Ausrichter des Länderkampfes gegen Österreich (Media Golf Austria) und wir entschieden uns für den „Golfclub der Weltmeister und Olympiasieger“ in Ruhpolding. Die Wettervorhersage war für Sonntag/Montag leider nicht gut und so gingen bei der verregneten Proberunde am Sonntag nur die „Hartgesottenen“ auf den Platz. Zum Glück war es am Montag deutlich besser und die Teams konnten beim Chapman-Vierer ohne Regenschirm und bei angenehmen Temperaturen spielen. Hier zeigte es sich, dass das M.G.A.-Team im Vergleich zu den Bayern mit den Schwierigkeiten des auf den zweiten neun Löchern teilweise steilen Kurs nicht so richtig zurecht kam. Unser Pressegolf-Team konnte da bereits 12 Punkte Vorsprung heraus holen. Abends gingen wir dann zusammen in die gemütliche Zirmbergalm zu einem zünftigen Abendessen. Am zweiten Tag strahlte die Sonne vom Himmel und bei der Einzelwertung konnten wir Bayern noch eine „Schippe drauflegen“ und gewannen schließlich mit gesamt 40 Punkten Vorsprung und einem Score von 719:679 so klar wie noch nie. Ein besonderer Dank an GC Ruhpolding-Präsident Herbert Fritzenwenger mit seinem Team sowie M.G.A.-Ehrenpräsident Erich Weiss, denn beide haben einen großen Teil zu der schönen Veranstaltung beigetragen. – Text: PvO, Fotos: Sepp Beck –
Foto unten v.l.n.r. Peter von Oppen, Christian Fellner und Josef Kagleder (PGC 1.+2.Brutto), Ralf Ruschewitz (PGC-Nettosieger), GC-Präsident Herbert Fritzenwenger, Edi Ballnik (MGA-Bruttosieger), Daniel Bogataj (MGA-Nettosieger) und Erich Weiss, MGA-Ehrenpräsident

Hier die kompletten Ergebnisse:
Ruhpolding20180724EinzelNetto Ruhpolding20180724EinzelBrutto Ruhpolding20180723ViererNetto Ruhpolding20180723ViererBrutto Ruhpolding2018_Laenderkampf_Gesamt

 


9-Loch Afterwork Turnier Maxlrain

Unser 9-Loch Afterwork Turnier 2018 fand am Dienstag 17. Juli im Golfclub Maxlrain statt. Herrlicher alter Baumbestand und Blick in die Berge – ein wunderschöner eingewachsener Golfplatz, eigentlich sollte man hier 18 Löcher geniessen. Das taten dann auch einige Spieler und begannen bereits um 15 Uhr ihre Runde. Obwohl wechselhaftes Wetter angesagt war, kamen wir trocken ins Clubhaus zurück. Erst auf dem Heimweg nach München begann es zu regnen. Alle Teilnehmer spielten gutes Golf und da die Hälfte 18 Loch und die andere Hälfte 9 Loch spielten, verzichteten wir auf eine Wertung – so konnte jeder Teilnehmer eine Packung VICE-Bälle als Preis mit nach Hause nehmen.


Press Open 2018 im Golfclub St. Eurach

Unser PGC-Highlight im Juni waren die PRESS OPEN 2018 im Golfclub St. Eurach mit neuer Rekord-Teilnehmerzahl von 54 Teilnehmern. Der Golfclub wurde von den Lesern des Golf-Journals als zweitschönster Platz in Deutschland gewählt. Das konnten die Pressegolfer absolut bestätigen. Alle waren begeistert vom wunderschönen Platz, den abwechslungsreichen Spielbahnen und dem großen Übungsbereich – und das alles an einem herrlichen Sommertag. Das 18-Loch-Turnier war diesmal vorgabewirksam. Neun Teilnehmer schafften 36 Stableford-Punkte und mehr – trotz teilweise schwieriger Grüns … oder wegen des leckeren Halfways – es gab heiße Penne mit Tomatensauce, eine schöne Abwechslung zu den sonst oft üblichen kalten belegten Broten.
Bruttosieger war wieder einmal Christian Fellner. In der Nettoklasse bis 20,3 siegte Dr. Mathias Petri vor Andy Blumenthal. In der zweiten Nettoklasse 20,4-36 landete auf Platz 1 Michael Kaltenecker (42 Punkte) vor Tina Lohmann mit 41 Punkten. Passend zum WM-Spiel gab es nach der Runde noch eine Fußball Putt-Competition, die Heidi Rauch bei den Damen und Christopher Leeb bei den Herren für sich entschieden. Und nachdem alle Wettspiele schließlich vorbei waren, gab es noch eine zünftige Brotzeit und gratis dazu den sensationellen Blick auf die Voralpen. Fotos: Kayser-Eichberg, Luftbild: v. Oppen
Ausführliche Ergebnisse im folgenden pdf:
Siegerliste Press Open


Writer-Cup 2018 im Golfclub Marhördt

Das tolle Gruppenfoto von Profi-Fotograf Sepp Beck zeigt die vier Teams vor dem Start am Montagfrüh

Damit hatte keiner gerechnet – 40 Journalisten aus Nord und Süd kamen ins „Schwabenländle“, denn diesmal war auch die Mannschaft aus Nordrhein-Westfalen wieder mit im Boot. Bei herrlichem Sommerwetter spielten die meisten am Sonntag, 10. Juni eine Proberunde auf dem schönen Golfplatz Marhördt, der nordwestlich von Stuttgart gelegen ist. Am Montagmorgen wurde es dann Ernst: Nach dem Fototermin gingen die Teams aus Bayern, Baden-Württemberg, Hessen und NRW mit jeweils zehn Spielern an den Start! Spannende Kämpfe bei heißen Temperaturen forderten eine Menge Kondition von den Teilnehmern. Mit insgesamt 255 Punkten und somit 11 Punkten Vorsprung konnten sich letztendlich die Bayern vor den Schwaben durchsetzen, Platz 3 ging an NRW und die Hessen wurden diesmal Vierter. Kleiner Trost für die Hessen – das 1. und 2. Brutto ging an Uwe Semrau und Arne Bensiek. Einen besonderen Dank an das Team vom Golfclub Marhördt für die perfekte Organisation. – P. v. Oppen –
Hier die gesamte Ergebnisliste als pdf: Writer-Cup 2018_Ergebnisse
Foto unten: Tom Wild (links) hat den neuen Writer-Cup Pokal gestiftet, darunter Luftbild vom GC Marhördt


Tutzing – unser zweites Turnier in der Saison 2018

36 Teilnehmer waren gekommen, um das Turnier im geselligen Dreier-Scramble zu spielen. Anfänglich lag noch ein wenig Morgendunst über dem Golfplatz, aber als der 1. Flight auf die Runde ging, strahlte die Sonne vom Himmel und so blieb es dann den ganzen Tag. Der Platzzustand und die Organisation waren wieder einmal hervorragend, daher an dieser Stelle ein besonderer Dank an den Golfclub Tutzing. Tolles Golf wurde auch gespielt – das beste Brutto-Team schaffte eine 75er-Runde, und die besten Netto-Spieler ging mit 12 über Par vom Platz.
Die Ergebnisse: 1. Brutto = Susanne Weiss/Peter Strub/Martin Katz, 1. Netto = Peter Frank/Gudrun Hisatake/Dr. Cornelia Gockel, 2. Netto = Ulrich Jeschek/Betina Holl/Franz Schmid, 3. Netto = Margarete Wild/Tom Wild/Peter Rothammer – Foto: Birgit Michel, Luftbild: Peter v. Oppen


Angolfen im Münchener Golf Club Thalkirchen


Unser Angolfen fand diesmal bei geradezu sommerlichen Temperaturen am 20. April im Münchener Golf Club Thalkirchen statt. Am Abend gab es auf der Clubhaus-Terrasse die Mitglieder-Versammlung 2018. Nur positive Nachrichten wurden vermeldet – mehr neue Mitglieder und neue Partnerclubs, ausgeglichener Haushalt, viele schöne Veranstaltungen in 2017 und auch für dieses Jahr schon eine Menge neuer Termine. Vize Christian Fellner sprach zum Abschluss auch eine großes Lob für das Engagement des Präsidenten aus.
Die Ergebnisse des 9-Loch Turniers: Netto 1. Platz: Dr. Ramona Pauli, 2. Platz: Petra Scheele, 3. Platz: Birgit Werner – Brutto 1. Platz: Christian Fellner, 2. Platz: Petra Scheele, 3. Platz: Bernd Koophamel


Matchplay-Finale 2017 im GC Eichenried


Die Wettervorhersage war gut, und so hatten sich diesmal 30 PGC-ler zum Matchplay-Finale angemeldet. Erstmalig gab es auch eine Entscheidung im Putting-Matchplay. Gegen 17 Uhr waren alle in Clubhaus und gratulierten Josef Kagleder, der im Matchplay-Finale souverän gegen Kai Wunner gewann. In der Bruttowertung war Kevin Creley neben Kagleder an der Spitze, und im Netto ging der Siegerpokal an Ralf Ruschewitz vor Fritz Zeilinger und Sepp Beck. Dieser konnte auch das Putting-Matchplay-Finale für sich entscheiden und den wertvollen K2H Putter als Preis entgegennehmen.

Foto v.l.n.r.: Kai Wunner und Josef Kagleder, der den Matchplay-Pokal mit nach Hause nehmen darf – unten: Sepp Beck mit dem K2H Putter und Hannes Niggenaber


Wiesn-Cup im GC Bergkramerhof

Unser erstes Turnier im neuen Partnerclub Bergkramerhof war gleich ein voller Erfolg – mit 70 Teilnehmern ein neuer Rekord. Bei sonnigem, milden Herbstwetter gab es auch ein paar originelle Sonderwertungen: „Nearest to the Fassl“ und „Putting to the Maßkrug“ waren neben der normalen Golfrunde zu bewältigen. Viele Spieler standen gemäß dem Wiesn-Motto in Tracht am Start. Fotograf Jörg Lühmann machte auf dem Platz originelle Impressionen, die er dann am Abend nach dem leckeren bayerischen Buffet auf der Großleinwand präsentierte. Hier die Ergebnisse: 1. Brutto: Christian Fellner, Franz Holzmeier, Elsa-Maria Honecker = 1 unter PAR ! – 1. Netto: Fritz Zeilinger, Bruno Feichtmeyer, Sepp Beck – 2. Netto: Karin Spöck, Katalin Pogany, Gerd Wolf – 3. Netto: Wolfgang Herzog, Hannes Lindhuber, Yvonne Mai
Fotos J. Lühmann: oben das Siegerfoto, unten der Präsidentenflight – Buchautor Bernd Litti, Christhelm Schmidt, Peter von Oppen, Bergkramerhof-Präsident Dr. Josef Hingerl in Tracht und Hannes Niggenaber.